Was fehlt für Continuous Auditing? Standortbestimmung und Roadmap

– Aktuelle Herangehensweisen, um ein altes Thema mit neuem Leben zu füllen –

Zielsetzung:

Starke Risikoschwankungen, die zunehmende Vernetzung und steigende Geschwindigkeit wirtschaftlicher Veränderungen mit starken Einflüssen auf das eigene Geschäftsmodell verlangen nach einer zeitnahen und vorausschauend agierenden Revision im Unternehmen. Um mit diesen Entwicklungen Schritt zu halten, ist es für Interne Revision notwendig, sich von einer statischen, ein oder mehrere Jahre im Voraus erfolgenden Risikobeurteilung und Prüfungsplanung zu einer zeitnahen Analyse von Risiken und Kontrollwirksamkeit mit darauf aufbauender, rollierender Prüfungsplanung zu verändern.

Continuous Auditing und die dazugehörigen Konzepte und Methoden beschäftigen die Interne Revision bereits seit den 90iger Jahren. Die anfangs im Vordergrund stehenden technischen Herausforderungen sind heute weitgehend gelöst – und mit maschinellem Lernen stehen heutzutage Möglichkeiten bereit, die für die damaligen Pioniere undenkbar waren.

Nach wie vor umstritten ist allerdings, wie Continuous Auditing mit den bestehenden Audit-Prozessen co-existieren kann, wie es sich in das Dreilinienmodell einfügt und wie Continuous Auditing und Continuous Monitoring zu einem synergetischen Ganzen (der Continuous Assurance als Gegenmodell zu unerwünschter Redundanz) zusammenwachsen können.

Continuous Auditing ist nicht (nur) Technologie, sondern eine neue Audit-Methodologie. Entsprechend wird sich die Einführung an den Bedürfnissen des einzelnen Unternehmens ausrichten und ein klassisches Change Management in der Revision erforderlich machen. Zahlreiche Tools unterstützen inzwischen die technische Umsetzung, die methodischen Fragestellungen sowie die Anbindung der im Unternehmen verstreuten Datenquellen erfordern aber dennoch einen hohen, nicht zu unterschätzenden Initialaufwand.

Dieser Workshop liefert einen Ein- und Überblick zum heutigen Verständnis von Continuous Auditing und erfolgreichen Praxisbeispielen. Wir präsentieren einen Bausatz mit unterschiedlichen Bestandteilen für Continuous Auditing, die unternehmensspezifisch kombiniert und eingesetzt werden können. In der Diskussion möchten wir zugleich auf Basis aktueller Forschungsarbeiten zum Thema und Ihren Inputs aus dem Revisionsalltag herausarbeiten, wo in der methodischen Umsetzung in der Praxis noch Optimierungsbedarf besteht und wie diese Potentiale geschlossen werden können. Ein Ausblick auf die zukünftigen Entwicklungen und deren Nutzungsmöglichkeiten schließen den Workshop ab.

Inhaltliche Bausteine

  • Aktuelles Verständnis von Continuous Auditing in Theorie und Praxis
  • Continuous-Auditing-Bestandteile als Bausatz für den unternehmensindividuellen Einsatz
  • Wo stehen wir heute und welche Konzepte haben sich bereits in der Praxis als erfolgreicher Ansatz in den Revisionen bewiesen?
  • Warum praktizieren so viele Revision kein Continuous Auditing? Was fehlt?
  • Aktuelle Forschungsergebnisse zu Continuous Auditing
  • Wie können uns „Lernende Systeme“ helfen, unsere CA Fähigkeiten zu verbessern
  • Road-Map – wie sind die zukünftigen Entwicklungen?
  • Welche Themen müssen Sie dringend angehen?, um im 3 Lines of Defense Modell auch zukünftig zu bestehen.
  • Gemeinsames Fazit & Ausblick

Training Team

Audit-Championship ist ein universitäres Spin-off. Wir setzen auf die Vernetzung von Wissenschaft und Praxis. Audit-Championship bietet Thought Leadership und innovative Methoden, um seine Kunden über alle Branchen hinweg bei der digitalen Transformation zu unterstützen. Wir unterstützen Revisionsabteilungen weltweit sowie nationale Verbände der Internen Revision mit jährlich über 1.800 Trainingstagen und Transformationsdienstleistungen entlang der Wissenswertschöpfungskette der Internen Revision.

Feedback | Get more insights | We support you!

Zur Sicherheitsüberprüfung geben Sie bitte eine zufällige zweistellige Zahl ein. Zum Beispiel: 44

Jetzt bestellen

Inhouse-Schulungen auf Anfrage

Internal Audit Team

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir freuen uns darauf, für Sie und Ihr internes Audit-Team ein tolles Trainings- und didaktisches Konzept zu entwickeln.

Didaktik | Methodik

Wir schulen Sie und Ihr Team vor Ort, oder wir schulen Sie weltweit online in Form einer virtuellen Schulungsreihe: Interaktiver Vortrag, Diskussion, praktisches Beispiel, Fallstudien, Reflexion.

ENJOY THE TRAINING

Nach Eingabe Ihrer Kontaktdaten unterstützen wir Sie gerne zeitnah und werden uns innerhalb der nächsten 48 Stunden mit Ihnen in Verbindung setzen.