Wissensmanagement in der Internen Revision

Stärkung der wichtigsten Ressource der Internen Revision

Zielsetzung:

Systematisches Wissensmanagement ist für die Interne Revision auf verschie-denen Betrachtungsebenen von großer Bedeutung. Wissensmanagement ist
das Management der intangiblen Ressourcen in der IR.

Darüber hinaus ist Wissensmanagement ein Geschäftsprozess, der die Kommunikation bezüglich der IR-Dienstleistungen im Unternehmen
schneller und effizienter ausgestaltet.

Die besondere Stellung der Internen Revision in der Organisation bedingt, dass sie alle Unternehmenseinheiten und -besonderheiten kennen und verstehen muss. Sie muss die Erhebungsmethoden ihrer Kennzahlen reflektieren und
auch innerhalb des Unternehmens kommunizieren. Das Wissensmanagement unterstützt diese Einbindung der IR in die Organisation.

Die TeilnehmerInnen lernen in diesem Training Verfahren und theoretische Grundlagen des Wissensmanagements kennen. Das beinhaltet auch wesent-liche Ziele des Wissensmanagements und eine Wissensmanagementstrategie.

Es werden sozialpsychologische und kommunikationstheoretische Grundlagen zu Teamrollen sowie Lerntypen und Denkstilen eingeführt. Nur wer die Chancen und Hürden bei der Wissenskollaboration kennt, ist in der Lage, ein systema-tischen Wissensmanagement zu implementieren.

Da Wissensmanagement stets auch als sozialer Prozess begriffen werden muss, bilden Methoden und Verfahren zur Sensibilisierung von Mitarbeitern ebenfalls einen elementaren Bestandteil dieses Seminars.

Nach dem Training können die TeilnehmerInnen wesentliche Wissensmanage-mentziele formulieren und eine entsprechende Strategie erstellen und implementieren. Dabei können sie auf anerkannte Methoden und Verfahren
des Wissensmanagements zurückgreifen, sowie die Mitarbeiter als wesentliche Ressource effektiv in den Prozess einbinden.

Inhaltliche Bausteine:

  • Was ist Wissen? Methodische Grundlagen
  • Ausprägungsformen der Organisationskultur zur Gestaltung eines
    effektiven Wissensmanagement
  • Lerntypen und Denkstile: Auswirkungen auf organisationaler, individueller und kollektiver Ebene
  • Wissenskooperation: Wann kooperieren Menschen und wann nicht?
  • Wissensmanagement als sozialer Prozess und als formaler Geschäftsprozess
  • Reduktion von Komplexität: Wie auf relevantes Wissen fokussieren?
  • Strukturiertes Vergessen
  • Methoden zur Wissensidentifikation und Wissensdarstellung
  • Erfolgs- und Risikofaktoren bei der Wissensidentifikation
  • Entwicklung einer Wissensmanagement-Strategie
  • Fallstudie mit Praxisbeispielen
  • Abgrenzung zu Qualitäts- und Informationsmanagement und Überschneidungen
  • Kontinuierliches Bildungscontrolling
  • Fazit & Ausblick

Training Team

Audit Championship

Audit-Championship ist ein universitäres Spin-off. Wir setzen auf die Vernetzung von Wissenschaft und Praxis. Audit-Championship bietet Thought Leadership und innovative Methoden, um seine Kunden über alle Branchen hinweg bei der digitalen Transformation zu unterstützen. Wir unterstützen Revisionsabteilungen weltweit sowie nationale Verbände der Internen Revision mit jährlich über 1.800 Trainingstagen und Transformationsdienstleistungen entlang der Wissenswertschöpfungskette der Internen Revision.

Feedback | Get more insights | We support you!

Zur Sicherheitsüberprüfung geben Sie bitte eine zufällige zweistellige Zahl ein. Zum Beispiel: 42

Jetzt bestellen

Inhouse-Schulungen auf Anfrage

Internal Audit Team

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir freuen uns darauf, für Sie und Ihr internes Audit-Team ein tolles Trainings- und didaktisches Konzept zu entwickeln.

Didaktik | Methodik

Wir schulen Sie und Ihr Team vor Ort, oder wir schulen Sie weltweit online in Form einer virtuellen Schulungsreihe: Interaktiver Vortrag, Diskussion, praktisches Beispiel, Fallstudien, Reflexion.

ENJOY THE TRAINING

Nach Eingabe Ihrer Kontaktdaten unterstützen wir Sie gerne zeitnah und werden uns innerhalb der nächsten 48 Stunden mit Ihnen in Verbindung setzen.